Keine bedenklichen Inhaltsstoffe

Ökotest-Magazin | 10-2017

Der Thermopad Rückenwärmer ist frei von bedenklichen Inhaltsstoffen. Dies bestätigt das Ökotest-Magazin im Zusammenhang mit einem aktuell durchgeführten Test von Wärmepflastern. Wir freuen uns über diese unabhängige Beurteilung. Allerdings nahmen unsere Wärmer quasi außer Konkurrenz am ansonsten für Medizinprodukte vorgesehenen Test teil. Interessanterweise hatte uns die Redaktion im Vorfeld des Tests angefragt, ob wir mit unserem Thermopad-Rückenwärmer am Test teilnehmen möchten. Wir hatten selbstverständlich darauf hingewiesen, dass unser Produkt nicht unmittelbar mit den übrigen Kandidaten vergleichbar ist, da es sich bei unserem Produkt nicht um ein Medizinprodukt handelt. Die eigentlichen Testkandidaten u.a. von Thermacare, Herbachaud, SOS und Altapharma haben diesen Nachweis zwar erbracht, dass ihre Produkte z.B. schmerzlindernd wirken, aber dennoch die Tester nicht überzeugt.

Von einer Aufnahme unseres Rückenwärmers in das Panel der Medizinprodukte haben wir uns im Dialog mit Ökotest ausdrücklich distanziert – aber genau das wirft uns Ökotest nun vor: Wir würden eine Frau zeigen, die sich den Rücken stützt. Dies sei „ein Unding“, so Ökotest, weil eine solche Aufmachung die Käufer zur Anwendung bei Kreuz- und Regelschmerzen verleite. Dies ist nicht unsere Absicht, und wir weisen darauf hin, dass wir uns bewusst für diese Aufmachung entschieden haben, um klarer herauszustellen, an welchen Stellen das früher als „Bodywärmer“ vermarktete Produkt eingesetzt werden kann.